Bioresonanztherapie



Die Bioresonanztherapie arbeitet laut Ihrer Entwickler mit Schwingungen die vom Patienten und von Substanzen ausgehen.
Diese Schwingungen werden ans Gerät über Elektroden an der Hand, dem Fuß über Organen oder auf Akupunkturpunkten ans Gerät übermittelt.
Das Gerät unterscheidet zwischen physiologischen (Gesunden) und pathologischen (Krank machenden) Schwingungen.

Pathologische Schwingungen gehen z.B. von Viren, Bakterien, Pilzen, Allergen, Giften aus.
Das Gerät wandelt die pathologischen Schwingungen um und gibt sie als physiologische Schwingungen an den Patienten zurück.
Dies ist eine Schmerzlose Behandlungsmethode und kann bei vielen Erkrankungen in jedem Alter eingesetzt werden.

Mögliche Einsatzbereiche im Sinne der Bioresonanztherapie. Das sind keine Indikationen im Sinne der Schulmedizin, sondern wissenschaftlich nicht bewiesene Beobachtungen der Bioresonanztherapeuten.

- Allergien (Pollen, Nahrungsmittel, Hausstaub……)

- Entzündungen

- Erkrankungen des Bewegungsapparates

- Neurologische Erkrankungen

- akute und chronische Erkrankungen

- Hauterkrankungen

- Hilfe bei der Raucherentwöhnung

- und vieles mehr

Die Bioresonanztherapie ist eine Methode der Alternativmedizin, die in Bezug auf ihre Wirkung und Wirksamkeit durch naturwissenschaftliche Studien nicht bewiesen ist. Von der Bioresonanz abgeleitete Aussagen zur Pathophysiologie sind wissenschaftlich nicht haltbar.

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Naturheilpraxis

Alexandra Rass
Heilpraktikerin

Feldstraße 2
54675 Kruchten
 

Telefon:
0049 (0) 6566 / 933526


Telefax: 
0049 (0) 6566 / 933525